deenfr

Metal Highway – Europas Zentrum der Metallverarbeitung

Der “Metal Highway” an der Eisenstraße als Europas Zentrum der Metallverarbeitung. Diese Vision wird von Themenfeldsprecher Markus Felber, Geschäftsführer der Fuchs Metalltechnik GmbH, stetig voran getrieben.
„Wir sind eine Region der Tüftler und Ingenieure. Mit der Initiative ‚Metal Highway’ möchten wir die Kraft und Dynamik unserer modernen Metallverarbeitung nach innen und außen noch stärker sichtbar machen“, erklärte Markus bei der vergangenen Veranstaltung „Metal Highway goes international“ im Schloss Rothschild in Waidhofen an der Ybbs.

Programmpunkte waren unter anderem die Vorstellung inkl. Ideenfindung und Hintergründe des neuen „Metal Highway“ Logos durch Pia Grabner (FALKEmedia), Podiumsvorträge zum Thema „Metal Highway goes international“ der Firmen Welser Profile, ZKW, IFE Knorr Bremse, Seisenbacher, voestalpine Precision Strip und Beerjet, sowie ein tolles Kamingespräch mit Walter Mair – der uns höchst interessante Einblicke in seinen Alltag als Komponist für Hollywood-Film-Produktionen, Netflix-Serien, aber auch für internationale Computerspielhits gab.

Mit über 160 Gästen war dieser Abend bis auf den letzten Platz ausgebucht. Ziel war es, das überbetriebliche Netzwerk und den Austausch von über 130 metallverarbeitenden Betrieben entlang des Ybbs- uns Erlauftals zu stärken.
„Viele davon sind Hidden Champions und aufstrebende Nischenanbieter. Mit dem gemeinsamen Auftritt möchten wir uns als Europas Zentrum der Metallverarbeitung positionieren“, so das klare Statement von Andreas Hanger.

Wir freuen uns sehr, dass wir als Fuchs Metalltechnik – mit unseren Kernbereichen Stanztechnik, Drahtbiegetechnik und Werkzeugbau – Teil dieser regionalen Leitbranche für metallverarbeitende Betriebe sind.

Hier der Link zu den tollen Bildern von Theo Kust/imagefoto.at
sowie ein weiterer Link zum Imagevideo (Schnitt: FALKEmedia) das einen kleinen Einblick in die Branche zeigt.